my coffee concept

 

my coffee concept ist ein Kunstwort, ein Synonym, ein Platzhalter für ein eigenes Kaffeekonzept. Wir glauben an Box-in-Shop-Lösungen. Wir glauben daran, weil sich ein gutes Buch eben aus vielen guten Kapiteln zusammensetzt. Und oft ist jedes dieser Kapitel eine ganz eigene Geschichte, die sich dann zu einem großen und erfolgreichen Ganzen zusammenfügen. Kurze Abschnitte sind einfach besser lesbar, erfassbar.

Genau so verhält es sich auch mit den verschiedenen Themen an einem Point of Sale (POS). Die thematische Gliederung hilft dem Verbraucher, Angebote umfassender zu verstehen und demzufolge auch leichter anzunehmen. Der Textilmarkt macht das schon viele Jahre sehr erfolgreich vor. Da gibt es viele, in sich „geschlossene“ Labelstores in großem Raum, die alle ihre ganz eigene Identät vermitteln können und damit attraktive Projektionsflächen schaffen.

Diese Systematik gilt 1:1 für das Top-Thema Kaffee. Mit my coffee concept entwickelt man ein eigenes, professionelles Kaffeekonzept. In allen Details. Eine eigene Marke. Von der „eigenen“ Bohne durch die eigene Maschine bis ins eigene Geschirr. Textil, Möbel, Training und vieles mehr. Und die Kommunikation wird gleich noch miterledigt. Gerne ökologisch und fair. Und immer individuell auf das jeweilige Unternehmen maßgeschneidert! my coffee concept  führt alle erfolgsentscheidenden Komponenten zusammen. Das Ergebnis ist das eigene, funktionierende Kaffeekonzept. Und darum geht‘s doch.

Das my coffee concept-Prinzip lässt sich mühelos auf andere Produktsegmente übertragen. Das lässt sich mit vielen Beispielen dokumentieren, die sich im Alltag längst bewährt haben (Origin, Ecofino, etc.).

 
 
concept_700px.jpg